Schützenfest 2020 – Leider nein!

Am Wochen­en­de vom 06.–07.06.2020 hät­ten die Schüt­zen in Net­te­ko­ven eigent­lich Schützen­fest. Aber in 2020 ist nichts wie es immer war. Auf­grund des Coro­na­vi­rus muss zur­zeit auf Ver­an­stal­tun­gen die­ser Art ver­zich­tet wer­den. Scha­de, aber die Gesund­heit der Men­schen geht vor!

Zum Glück fin­den wie­der Got­tes­diens­te statt und es freu­te die St. Huber­tus Schüt­zen sehr, dass eine klei­ne Abord­nung von Schüt­zen des Vor­stan­des einschl. Königs­paar Ulla und Karl-Josef Klick sowie Schüt­zen­lie­sel Ros­wi­tha Becker am Got­tes­dienst, der von Prä­ses Pfar­rer i.R. Georg Thei­sen gehal­ten wur­de, teil­neh­mend durf­ten.

Im Anschluss an die Mes­se leg­te die Abord­nung, wie es nach der Schüt­zen­fest­mes­se Tradi­tion ist, einen Kranz am Ehren­mahl für die Ver­stor­be­nen der Bru­der­schaft und der Gemein­de sowie für die Opfer des Coro­na-Virus nie­der.

In die­sem Jahr fin­den im gesam­ten Bezirks­ver­band Bund Vor­ge­bir­ge kei­ne Schüt­zen­fes­te statt, eben­falls wer­den kei­ne neu­en Majes­tä­ten ermit­telt. Die amtie­ren­den Majes­tä­ten blei­ben in Amt und Wür­den. So auch die amtie­ren­den Majes­tä­ten der St. Huber­tus Schützenbruder­schaft Net­te­ko­ven-Impe­ko­ven 1927 e.V.

Dies führt dazu, dass auch unser Bür­ger­fest am Fron­leich­nams­tag nicht statt­fin­den kann.

Wir hof­fen, dass sich die Situa­ti­on bald nor­ma­li­siert und wir uns am 03.06.2021 zu unse­rem Bür­ger­fest und am 06.06.2021 zu unse­rem Schüt­zen­fest wie­der­se­hen wer­den.

Bleibt uns gewo­gen und vor allem bleibt gesund!

St. Huber­tus Schüt­zen­bru­der­schaft
Net­te­ko­ven-Impe­ko­ven 1927 e.V.